Chi Kung Schule Saarbrücken

Zentrum für Bewegte Meditation & Heilgymnastik

Die 6 Tibeter


4. Tibeter - die Brücke

 Die 6 Tibeter sind sechs Bewegungsfiguren, die aus dem Hatha-Yoga Stil stammen und in einer besonderen rituellen Weise ausgeführt werden. Sie sind, laut dem amtierenden Dalai Lama, die mit Abstand wirkungsvollste und zeitsparendste Art der Heilgymnastik. Die über 3000 Jahre alten tibetischen Übungen bringen Körper, Seele und Geist in Einklang und aktivieren und vitalisieren den ganzen Organismus. Die leicht erlernbaren Figuren lassen sich an individuelle Bedürfnisse anpassen und bieten höchste Effizienz bei minimalem Trainingsaufwand. Sie sind somit besonders für bewegungseingeschränkte, angespannte oder ältere Menschen die effektivste Art “Energie zu tanken“, um den Alltag zu meistern. Es ist das Ziel die optimale Beweglichkeit im ganzen Bewegungsapparat zu fördern, um dann später mit gezielten Atemtechniken in einer wohltuend entspannten Bewegungsform sein Gleichgewicht wieder zu finden.

Unter dem Menüpunkt "Video" findet Ihr die 6 Rituale der 6 Tibeter mit den entsprechenden Erklärungen zur Ausführung. Der Schulleiter bezeichnet diese spezielle Methode als "Yoga für Kranke", weil er sich selbst durch diese Übungen aus seiner gesundheitlichen Misere befreien konnte; und weil sie ihm, nach drei Bandscheibenvorfällen in der unteren Wirbelsäule, zur Schmerzfreiheit und einem persönlichen Wandel verhalfen.  


Kurszeiten und -orte

>> hier klicken