Chi Kung Schule Saarbrücken

Zentrum für Bewegte Meditation & Heilgymnastik

Dynamic Chi Kung


Die Lebensenergie Chi ist in der chinesischen Gesundheitslehre von zentraler Bedeutung. Sie fließt im menschlichen Körper in besonderen Bahnen, die im Westen "Meridiane" genannt werden. Der ungehinderte Fluss der Chi - Energie ist also der Schlüssel zu ganzheitlicher Gesundheit. Wird dieser Fluss an einer Stelle eingeengt oder blockiert, so führt dies zur Überlastung des Energiesystems an anderer Stelle. Derartige Einengungen und Blockaden werden durch eine ganze Reihe von alltäglichen Faktoren verursacht. Beispiele hierfür sind, eine im Büroleben häufig anzutreffende, überwiegend sitzende Tätigkeit, bei der der Energiefluss nicht ausreichend stimuliert wird, was zu einer falsche Körperhaltung oder einer dauernde, häufig durch Stress verursachte, übermäßigen Muskelanspannung führt. Schwerpunkt des Trainings ist die Umstrukturierung der Muskulatur zu einer optimalen Körperhaltung. Dazu werden isometrische Kräftigungsübungen angeleitet. Spezielle Lockerungsübungen sollen die maximale Beweglichkeit in allen Gelenken optimieren und dort die Blockaden lösen. Dynamische Übungen, welche die max. Streckung und Beugung der Gelenke erfordern, sollen die Muskulatur kräftigen.Besondere Aufmerksamkeit gilt der Körperwahrnehmung, die durch die Entwicklung der Meditationsfähigkeit des Schülers gewährleistet werden soll. Durch die Selbstbeobachtung bestimmter Körperregionen, wird die besondere Sensibilität, seine körperlichen Grenzen, nämlich die zwischen Belastung und Belastbarkeit, zu erkennen, geschult. Und am Anfang steht, wie in jeder Bewegungskunst, die Form. Ausgeklügelte Bewegungsfolgen werden im Training erlernt und sollten sich durch tägliches Üben (ca. 10 Minuten) einprägen.