Torsten Schütz

Heilpraktiker · Dozent · Autor · Kursleiter

Link zum Buch

Die 6 Tibeter
Oder warum man durch "OM" gesund wird.

 

Erschienen 2011 im Hesper-Verlag

Autor: Torsten Schütz

gebundene Ausgabe, 184 Seiten

 

Inhalt

In dieser Anleitung Hatha Yoga anders zu verstehen lautet der Anspruch mit Yoga auch wirklich gesünder zu werden zu können. Die 6 Tibeter wollen die Philosophie dieser östlichen Bewegungskunst tiefer greifen und sie als meditative Heillehre verstehen, und nicht als gymnastische Dehnübungen.
Die Meditation ist der Schlüssel zu Heilung und Vitalität und nicht die Beweglichkeit; sie ist nur Nebeneffekt.

Der Autor lüftet in diesem Buch die Geheimnisse, auf die sich die unglaublichen Heilkräfte von meditativen Bewegungsübungen (Yoga, Taiji, Qigong und Kung Fu)  gründen. Er liefert ein auf geistes- und naturwissenschaftlichen Studien begründetes Erklärungsmodell für die vielfältigen, teils mystisch anmutenden Wirkungen, die den meditativen asiatischen Künsten nachgesagt werden. Der Autor stellt die Yogarituale der „6 Tibeter“ der "alten mystischen Geistesschulung zur höheren Erkenntnis" gegenüber, wie sie in Europa lange Zeit nur als Geheimlehre überliefert wurde; und gibt eine detaillierte Anleitung zu der Ausbildung ihrer inneren Kräfte.